Hauptmenü
 
 

Motorsport

Beim Motocross kommt es nicht nur auf das eigene Können und die PS-Zahl der Maschine an, sondern auch auf eine professionelle Ausrüstung. Wer waghalsige Steilkurven, riskante Überholmanöver und actionreiche Sprünge sicher und souverän überstehen möchte, sollte Gegner und Rennstrecke voll im Blick haben.

Sportlicher Erfolg und maximale Sicherheit hängen hier ganz besonders eng zusammen. Die ideale Brille ist eng anliegend und schützt vor aufgewirbeltem Staub und herumfliegendem Dreck. Ein bruchfestes Material und ein besonderer Aufprallschutz sind für den Brillenrahmen die beste Lösung.

Für schnelle Reaktionsleistungen müssen die Brillengläser auch bei wechselnden Lichtbedingungen einen einwandfreien Durchblick gewährleisten. Die richtigen Gläser erhöhen die Kontraste, unterstützen bei der Farberkennung und ermöglichen gutes Sehen, Runde für Runde.

Auf die Performance der speziellen Sportbrillen vertraut auch Tim Saur. Der erfolgreiche Nachwuchs-Motocrosser des 1. RMC Reutlingen wird bereits seit längerer Zeit von Akermann unterstützt. Nur mit einem uneingeschränkten Sichtfeld ist ein Platz auf dem Treppchen in Reichweite, so Tim.